BaseChat

Bist du ein leidenschaftlicher Gamer auf der Suche nach Liebe? Dann sind spezielle Dating-Apps für Gamer genau das Richtige für dich! Dieser Artikel stellt die besten Apps vor, mit denen du gleichgesinnte Zocker kennenlernen und vielleicht sogar deine große Gamer-Liebe finden kannst.

Übersicht der Themen:

  1. Was sind Dating-Apps für Gamer und wie funktionieren sie?
  2. Welche Vorteile bieten Gamer-Dating-Apps gegenüber klassischen Dating-Plattformen?
  3. Was sind die Top 5 Dating-Apps für Gamer?
  4. Für welche Plattformen (PC, Konsole, Handy) gibt es spezielle Dating-Apps?
  5. Wie erstelle ich ein attraktives Profil auf einer Gamer-Dating-App?
  6. Worauf sollte ich beim Chatten und Daten über Gamer-Apps achten?
  7. Welche Erfolgsgeschichten gibt es von Paaren, die sich über Gamer-Dating-Apps gefunden haben?
  8. Wie finde ich Mitspieler für meine Lieblingsspiele über die Apps?
  9. Gibt es auch Apps für die Gamer-Community jenseits von Dating (z.B. für Freundschaften oder zum Austausch über Games)?
  10. Sind Gamer-Dating-Apps einen Versuch wert und für wen eignen sie sich besonders?

Was sind Dating-Apps für Gamer und wie funktionieren sie?

Dating-Apps für Gamer sind spezielle Plattformen, auf denen sich Zocker kennenlernen und verabreden können. Sie funktionieren ähnlich wie allgemeine Dating-Apps à la Tinder, haben aber den Vorteil, dass man hier gezielt nach Gamern suchen kann. Die Profile enthalten neben den üblichen Angaben zu Alter, Wohnort und Interessen vor allem Informationen zu den bevorzugten Games, Plattformen und dem Spielstil. So findet man leichter Gleichgesinnte, mit denen man auf einer Wellenlänge ist.

Welche Vorteile bieten Gamer-Dating-Apps gegenüber klassischen Dating-Plattformen?

Der größte Vorteil von Gamer-Dating-Apps ist, dass man sich die Suche nach einem ebenfalls spielebegeisterten Partner sparen kann. In den Profilen wird direkt sichtbar, welche Spiele jemand zockt und auf welchem Niveau. Zudem sind Gesprächsthemen sofort gefunden – sei es über neue Games, die Lieblingsspiele der Kindheit oder die Erlebnisse beim gemeinsamen Online-Zocken. Man lernt also nicht nur potenzielle Partner, sondern auch neue Gaming-Freunde kennen.

Was sind die Top 5 Dating-Apps für Gamer?

Zu den beliebtesten Dating-Apps für Spielefans zählen:

  1. Kippo – Die App wurde speziell für Gamer entwickelt. Nutzer erstellen avatarbasierte Profile und matchen sich über eine Reihe spielerischer Fragen.
  2. Gamer Dating – Hier finden PC- und Konsolenspieler nicht nur Dates, sondern auch neue Zocker-Freunde. Die App hat weltweit über 350.000 Mitglieder.
  3. Soulgeek – Diese Plattform richtet sich an Gamer, Geeks, Nerds und Fans von Cosplay und LARPing. Sie verspricht „Geek Dating Redefined“.
  4. Attractive World – Hier kommen anspruchsvolle Gamer zusammen. Alle Profile werden manuell überprüft, um Fake-Accounts auszuschließen.
  5. G33kDating – Neben einem ansprechenden Design besticht die App durch einen hohen Frauenanteil und viele aktive Nutzer.

Für welche Plattformen (PC, Konsole, Handy) gibt es spezielle Dating-Apps?

Die meisten Gamer-Dating-Apps sind für Android und iOS verfügbar und richten sich an Spieler aller Plattformen. Egal ob PC, PlayStation, Xbox oder Nintendo – in den Profilen kann jeder Nutzer angeben, auf welchen Systemen er zockt. Manche Apps wie Kippo haben zusätzliche Features für mobile Games. Spezielle Angebote nur für einzelne Plattformen gibt es aber nicht – schließlich wollen die meisten Zocker auch plattformübergreifend daten.

Wie erstelle ich ein attraktives Profil auf einer Gamer-Dating-App?

Neben ansprechenden Fotos und einem sympathischen, authentischen Text solltest du in deinem Profil unbedingt deine Gaming-Leidenschaft in den Fokus rücken. Nenne deine Lieblingsspiele und -genres, präsentiere dich vielleicht sogar mit Controller oder VR-Brille. Schreibe, wonach du konkret suchst: Spielpartner, Freunde oder die große Liebe? Humorvoll statt verkrampft kommt immer gut an – ein flotter Spruch oder eine Anspielung auf Games erzeugt Sympathie.

 

Worauf sollte ich beim Chatten und Daten über Gamer-Apps achten?

Auch wenn ihr über das Gaming direkt Gesprächsstoff und Gemeinsamkeiten habt, gelten die Grundregeln des Online-Datings: Sei immer freundlich und respektvoll, aber gehe nie zu schnell zu weit mit persönlichen Informationen. Trefft euch anfangs nur an öffentlichen Orten und holt für euer erstes Date vielleicht einen Freund als Backup dazu. Ansonsten gilt wie immer: Sei du selbst, hab Spaß und schaffe keine zu hohen Erwartungen – dann klappt es auch mit der großen oder kleinen Gamer-Liebe!

Welche Erfolgsgeschichten gibt es von Paaren, die sich über Gamer-Dating-Apps gefunden haben?

Es gibt viele Paare, die ihr Liebesglück einer Gaming-App verdanken. Zwei ihrer berührenden Geschichten:

Alicia und Jake lernten sich über Kippo kennen, weil sie beide Fans von Rollenspielen sind. Nach wochenlangem Chatten entdeckten sie, dass sie im gleichen Wohnblock leben. Ihr erstes Date war ein Spieleabend mit Pizza – seitdem sind sie unzertrennlich und teilen gemeinsame Let’s Plays auf Twitch.

Melissa und Stefan sind leidenschaftliche Taktik-Gamer. Nach anfänglichem Geplänkel auf einer Gamer-Dating-Plattform begannen die beiden, regelmäßig zusammen zu zocken. Als sie an einem Strategiespiel-Turnier teilnahmen, funkte es dann auch live – heute sind sie verheiratet und erwarten Nachwuchs.

Wie finde ich Mitspieler für meine Lieblingsspiele über die Apps?

Die meisten Gamer-Dating-Apps sind nicht nur auf romantische Kontakte beschränkt, sondern bieten auch reine Freundschafts-Features. In vielen Profilen kannst du angeben, ob du neue Teamkameraden suchst. Die Apps zeigen dir dann Vorschläge mit ähnlichen Spielinteressen an. Viele haben auch Community-Foren oder Gruppen, in denen nach Mitspielern gesucht wird. Der größte Vorteil ist, dass du direkt Leute aus deiner Umgebung findest, mit denen du auch offline gemeinsam zocken und abhängen kannst.

Gibt es auch Apps für die Gamer-Community jenseits von Dating (z.B. für Freundschaften oder zum Austausch über Games)?

Es gibt einige Apps, die sich allgemein an Gamer richten und den Fokus mehr auf Community, Austausch und das Finden von Spielpartnern setzen. Dazu gehören:

  • Leaping Tiger: Hier dreht sich alles um soziales Online-Gaming. Nutzer können Gruppen für bestimmte Spiele erstellen und sich zum gemeinsamen Zocken verabreden.
  • Gamer Sphere: Hier gibt es neben einem Dating-Bereich vor allem News, Videos und Foren zu allen Gaming-Themen. Man kann Gleichgesinnte treffen und sich über seine Leidenschaft austauschen.
  • LFG: Die „Looking for Gamers“ App hilft dir, über einen Feed Spielpartner in deiner Nähe zu finden. Du gibst deine Plattform, dein aktuelles Spiel und deine Location an und matchst dich mit Mitspielern.

Sind Gamer-Dating-Apps einen Versuch wert und für wen eignen sie sich besonders?

Wenn Gaming dein Haupthobby und deine Leidenschaft ist und du dir einen Partner wünschst, der dies teilt, sind die spezialisierten Dating-Apps auf jeden Fall einen Versuch wert. Auch für alle, die einfach neue Zocker-Bekanntschaften suchen, sind sie eine gute Wahl. Die Chancen, auf Gleichgesinnte zu treffen, sind deutlich größer als auf allgemeinen Dating-Plattformen. Am besten eignen sich die Apps für Vielzocker, eSportler und Leute, die ihr Gaming zur obersten Priorität beim Dating machen.

Zusammenfassung – Das Wichtigste zu Gamer-Dating-Apps:

  • Spezielle Dating-Apps nur für Spielefans wie Kippo, Soulgeek oder GamerDating
  • Direktes Matching aufgrund ähnlicher Gaming-Vorlieben und Spielgewohnheiten
  • Neben Dates finden Nutzer auch neue Gaming-Kontakte und Mitspieler
  • Funktionieren ähnlich wie Tinder, aber mit Fokus auf Games in den Profilen
  • Eignen sich für Zocker aller Plattformen (PC, Konsole, Mobile)
  • Viele Erfolgsgeschichten von Paaren, die ihre Liebe beim gemeinsamen Zocken fanden
  • Auch reine Community- und Kontaktbörsen-Apps für Gamer verfügbar

BaseChat – Gamer Dating App Alternative

Für viele Gamer ist auch der Telefonchat auf base-chat.de eine gute Möglichkeit, andere Gamer kennenzulernen. Anders als bei anderen Dating-Apps verfügt BaseChat über einen anonymen Telefonchat, in dem man direkt mit Gamern aus ganz Deutschland in Kontakt treten kann.

Durch die Anonymität der Telefonchats finden auch schüchterne Gamer schnell Anschluss an die Community. Dazu ist die Nutzung komplett kostenlos, im Gegensatz zu einigen Dating-Apps mit kostenpflichtigen Abos oder Funktionen.

Auch für das Matchen mit anderen Gamern eignet sich BaseChat sehr gut. Mit den passenden Tastenkommandos ist man in Sekundenschnelle mit einem zufälligen Gamer aus Deutschland verbunden, ähnlich einem Roulette-Chat. Sollte die Chemie nicht stimmen, geht es einfach weiter zum nächsten Match.

Außerdem bietet der Telefonchat von BaseChat die Möglichkeit, in Gruppen zu chatten und sich mit mehreren Gamern gleichzeitig auszutauschen und zu vernetzen. So knistert es nicht nur zu zweit, sondern es kann auch eine große Gamer-Runde werden.

In verschiedenen Telefonchaträumen können Zocker Leute treffen, die genau ihre Games lieben. Egal ob Fortnite, World of Warcraft, Minecraft oder League of Legends – für jeden Geschmack lässt sich der passende Chatpartner finden.

Alles in allem ist BaseChat eine coole Alternative zu den klassischen Dating-Apps für Gamer. Durch den Telefonchat können sie ganz locker mit vielen anderen Zockern in Kontakt kommen und neben Dates auch neue Gaming-Buddys finden.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner